Gesundheitsheits-Vorsorge mit Shiatsu


  • Shiatsu und Yoga eignen sich für Menschen jeden Alters und Konstitution.
  • Shiatsu als passive Körperarbeit und Yoga als aktive Meridiandehnung und Körperstabilisierung
  • Immunsystem und vegetatives Nervensystem werden aktiviert und entspannt
  • Achtsamer Körperkontakt ist ausgleichend in stressigen Zeiten
  • Corona Maßnahmen:  Drei Gs für KundIn und BehandlerIn 

Schmerzen sollten vorher ärztlich abgeklärt werden.

  • Vertrauen und Balance, Selbstwahrnehmung und Selbstsicherheit werden durch Shiatsu und Bewegungsanleitung gestärkt.
  • Sich im  Körper wohlfühlen und wieder mehr Bewusstsein für eigene Grenzen entwickeln
  • Beweglicher werden und sein

Private Versicherungen wie Uniqua, Merkur, Wiener Städtische etc. und die SVS (Sozialversicherungsanstalt der Selbständigen) übernehmen einen Teil der Behandlungskosten für Shiatsu (mit ärztlicher Überweisung, bzw. Vorsorgeuntersuchung Selbständig Gesund). 

 

Shiatsu ist eine anerkannte, komplementäre Behandlungsmethode.


Betriebliche Gesundheits-Vorsorge

Gesundheit am Arbeitsplatz

Shiatsu geben und bekommen stärkt die Gemeinschaft und das Einfühlungsvermögen.

 

Ich biete  Shiatsu Übungsstunden in ihrem Betrieb an. Ihre Mitarbeiter lernen in jeweils 1,5 Stunden, einfache Shiatsu-Techniken um Verspannungen und Unruhe selbst zu lösen.

 

Shiatsu Eva Pawlik Schreiber – Betriebliche Vorsorge